Felhívjuk figyelmét, hogy ezt a honlapot 2016. október 3. után már nem frissítjük. Új honlapunk a https://konyvtar.elte.hu címen érhető el
Thursday, 23 November, 2017
magyar   English   deutsch  

Bibliothek des Philosophischen Instituts

Öffnungszeiten
Montag: Geschlossen
Dienstag: 9.00-16.00
Mittwoch: 9.00-16.00
Donnerstag: 9.00-16.00
Freitag: Geschlossen
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Route, contacts
Address: 1088 Budapest, Múzeum krt 4/I. I. Stock
E-Mail-Adresse: filkvt [at] btk [dot] elte [dot] hu
Telefon: + 36 1 411 6500 / 5275
Bibliothek Kode: B2 72
Ansatz:

Metro: M2  - Astoria
Strassenbahn: 47, 49  - Astoria
Bus: 7, 178, 112, 8  - Astoria


Wer kann registrieren?

Students
Professors

Details der Registrierung

 

In die Bibliothek können sich jeder Mitarbeiter und jeder Student der ELTE immatrikulieren. Für sie können wir das Lesen vor Ort sichern. Für die Immatrikulation der Studenten ist der Studentenausweis erforderlich. Aus dem Bestand können nur die Studenten des Fachs Philosophie und des Minor Fachs Philosophie anleihen. Die in der Bibliothek befindlichen Computer können von jedem immatrikulierten Leser benutzt werden.

Aus dem Bestand können nur die Studenten des Fachs Philosophie und des Minor Fachs Philosophie anleihen.

Die in der Bibliothek befindlichen Computer können von jedem immatrikulierten Leser benutzt werden.

Auf dem Gebiet der Bibliothek funktioniert ein Kopierapparat. Das Kopieren kostet 10 Ft/A4 Seite.

In die Bibliothek können sich jeder Mitarbeiter und jeder Student der ELTE immatrikulieren. Für sie können wir das Lesen vor Ort sichern. Für die Immatrikulation der Studenten ist der Studentenausweis erforderlich.

Name Position Title E-Mail Telefon
Ingrid Hamow Bibliothekarin hamow [dot] ingrid [at] btk [dot] elte [dot] hu +36 1 411 6500 / 5275

Die Bibliothek des Philosophischen Instituts existiert seit 1952.  Der Bestand zählt vierzigtausend Bände, 20% davon machen deutsch-, 12% französisch-, 7% englischsprachige Bücher aus. Im Besitz der Bibliothek befinden sich einige hunderte Bände der Bibliothek von Ákos Pauler. Unser ältester und besorgtester Schatz ist das im Jahre 1485 ausgegebene Werk von Augustinus, dem Bischof von Hyppo. Nach seinem Tod haben wir die Sammlung von 1200 Bändern des Endre Simons angekauft. Zwei Jahre nach dem Tod von György Bence hat uns seine Frau die philosophische Sammlung seiner Bibliothek geschenkt, wovon ein Teil im Lesesaal ausgestellt ist. Seit 1989 registrieren wir unsere Bücher ins eigene Computersystem. Unsere 141 verschiedenen Zeitschriften können im Rechnersaal in Excel Tabellen rückverfolgt werden. Auf gleicher Art und Weise haben wir die Doktoren-Thesen, die Diplomarbeiten und die Rigorosarbeiten in den Bestand aufgenommen. Wir versuchen die Studien der an der Ausbildung des Bologna-Systems teilnehmenden Studenten einfacher zu machen, indem wir die für ihre Vorbereitung nötige Literatur eingescannt haben, die sie durch ETR downloaden können. Die Fakultät abonniert zurzeit 11 verschiedene fremdsprachige Zeitschriften für unsere Bibliothek, die auf dem Freiregal des Lesesaals zu finden sind.


 

Suchen